Bahnhofstrasse 75 im Jahr 1910

Im Jahr 1896 gründete Julius Brann die gleichnamige Kaufhauskette Brann. 1900 zog man an die Bahnhofstrasse 75, wo aber bald schon der Platz knapp wurde (auf dem Foto ganz rechts). 1912 konnte man in das neu erstellt Gebäude an selber Adresse einziehen. Die Julius Brann AG war in den 30er Jahren das grösste Schweizer Detailhandelsunternehmen. 1939 übernahm Oscar Weber das Unternehmen und benannte es 1941 in Oscar Weber AG um. Anfang der 80er Jahre verschwanden die Oscar Weber Filialen immer mehr und wurden teilweise in EPA-Filialen (Einheispreis AG) umgewandelt. Für die Bahnhofstrasse 75 entschied man sich aber anders. Das Gebäude wurde 1984 für 30 Jahre an Manor (Maus und Nordmann) vermietet. Unterdessen ist der Vertrag abgelaufen, und der Besitzer der Immobilie (Swiss Life) möchte das Gebäude anderweitig vermieten. Eine Interessengemeinschaft wehrt sich gegen dieses Vorhaben. www.ig-manor-bahnhofstrasse.ch

Quelle Foto 1910: Baugeschichtliches Archiv Zürich

Vilan und Blume2000 im Shopville 1993

An dieser Ladenstrasse hat sich neben der Deckenbeleuchtung auch die Besetzung der Ladenlokale teilweise geändert. Globus betreibt auch heute noch die kleine Filiale im Zürcher Hauptbahnhof. Ebenso gibt es immer noch den Vilan, welcher aber schon auch wieder seit längerem Manor heisst. Hinten rechts erkennt man noch den Floristikladen Blume 2000, welcher aber nach der Jahrtausendwende veraltet getönt hätte und jetzt Blume 3000 heisst. Man ist nun also für die nächsten fast 1000 Jahre aktuell.

=> Einzelbild 1993
=> Einzelbild 2016

Quellen: 1993=unbekannt / 2016=zhdamalsheute.ch

Waisenhausstrasse mit Kino Orient / ABC

Ein palastartiges Gebäude, genannt „Haus Du Pont“, wurde im Jahr 1913 an der Waisenhausstrasse erbaut (Architekten Jakob Haller und Karl Schindler), in welchem 101 Jahre lang ein Kino zuhause war. Zuerst das Kino Orient, welches dann später ABC hiess. Das ABC (Kitag) stellte im März 2014 seinen Betrieb ein, da der Mietvertrag mit der Immobilienbesitzerin PSP Swiss Property ausgelaufen war. Ebenfalls auslaufen wird im 2016 der Vertrag mit dem an der Seite Beatenplatz gelegenen Restaurant Movie. Einst war im Gebäude ein Zürcher Casino geplant, welches aber dann in der Nähe vom Stauffacher eröffnet wurde. Wer künftig Mieter sein wird, wurde noch nicht öffentlich kommuniziert. Oft im Gespräch stand die Warenhauskette Manor, welche wohl im 2019 aus Ihrer Liegenschaft an der Bahnofstrasse 75 (Besitzerin Swiss Life) ausziehen wird.

=> Einzelbild 40er Jahre
=> Einzelbild 1984
=> Einzelbild 2016

Quellen: 40er=unbekannt / 1984=unbekannt / 2016=zhdamalsheute.ch