Blick vom Limmatquai in Richtung HB 1893

Das alte, gedeckte Holzbrüggli wurde 1689 erbaut und ermöglichte den Übergang vom unteren Mühlesteg und der Werdinsel zum Bahnhofquai. 1950 wurde die historische Brücke leider abgerissen.

=> Einzelbild 1893
=> Einzelbild 2016

Quelle 1893: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv

Rudolf-Brun-Brücke 1971

Die Verkehrsführung der Rudolf-Brun-Brücke vor 45 Jahren. Damals war das Limmatquai für Autos noch befahrbar und man konnte, von der Uraniastrasse her kommend, nach links und rechts abbiegen. Seit 2006 ist das Limmatquai eine „Flaniermeile“ und es gilt ein Fahrverbot. Der Verkehr auf der Brücke wird heute von einer Ampel geregelt und ersetzt den Verkehrsposten, der auf der linken Bildseite platziert war. Des weiteren fällt auf, dass heute viel mehr auf Velofahrer geachtet wird. Im 1971 noch gar kein eigener Fahrbereich , befinden sich heute sogar drei Velospuren auf der Brücke. Im Gebäude an der Mühlegasse 5 (im Jahr 1576 erbaut) war das Kino Radium noch in Betrieb. Das Kino wurde 1907 als eines der ersten eröffnet und wurde nach 100 Jahren im 2008 geschlossen. Der Schriftzug blieb aber erhalten.

=> Einzelbild 1971
=> Einzelbild 2016

Quelle 1971: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv