Zentrum von Altstetten 1919

So sah das Zentrum der eigenständigen Gemeinde Altstetten im Jahr 1919 aus, 15 Jahre bevor es von der Stadt Zürich eingemeindet wurde. Wegen Platzproblemen in der Kirche (Gottesdienste mussten an Feiertagen zum Teil drei Mal abgehalten werden), wurde 1937 beschossen die alte Kirche durch eine neue zu ersetzen. Zum Glück wurde durch grosse Kritik an den Abrissplänen entschieden, die neue Kirche an der bestehenden anzubauen und diese somit zu erhalten.

Lochergut im Jahre 1929

Eine Luftaufnahme aus dem Jahre 1929 als das Areal, auf dem heute die 62m hohen Lochergut Wohnsiedlungen stehen, noch Ackerland war. Als Vergleich eine Abbildung der aktullen Situation aus Google-Earth.
Die Stelle, wo sich die Badenerstrasse und die Seebahnstrasse kreuzen, ist übrigens ein 4-Quartier-Eck (Sihlfeld, Langstrasse, Werd und Hard).